5. Oktober 2020

Messungen COVID-19 Everysens eröffnet seine kostenlose Lösung zur Transportüberwachung

Wir stehen heute vor einer Ausnahmesituation, die die Bedeutung unserer Industrien und ihres Verkehrsökosystems unterstreicht. Trotz der Enge müssen die Industriellen und Transporteure ihren Lieferverpflichtungen nach wie vor nachkommen, was eine größere Reaktionsfähigkeit und eine noch bessere Kontrolle der Zwischenfälle voraussetzt. 

Download der Pressemitteilung

Wir stehen heute vor einer Ausnahmesituation, die die Bedeutung unserer Industrien und ihres Verkehrsökosystems unterstreicht. Trotz der Enge müssen die Industriellen und Transporteure ihren Lieferverpflichtungen nach wie vor nachkommen, was eine größere Reaktionsfähigkeit und eine noch bessere Kontrolle der Zwischenfälle voraussetzt. 


In diesem Kontext der Coronavirus-Krise mobilisiert Everysens durch die kostenlose Bereitstellung einer Launch-Version seiner kollaborativen Transport-Sichtbarkeitsplattform für einen Zeitraum von 2 Monaten. 


Das Ziel ist es, die Ausführung von Transportvorgängen durch die Synchronisation mit verschiedenen Remote-Teams zu verwalten, durch die Digitalisierung eine Echtzeit-Transparenz im Feld zu erhalten und über Tools für die geschäftliche Zusammenarbeit zu verfügen, um die Implementierung von Prozessen zu erleichtern. Hersteller und Spediteure können so auf vereinfachte Weise ihre Frachtbriefe bearbeiten oder sogar den Fortschritt ihrer Lieferungen überwachen und ihre Kunden am Ende der Kette informieren.


72 Stunden reichen aus, um ein Konto einzurichten und das gesamte Transportteam des Kunden zu verbinden, so dass alle zusammenarbeiten können, egal wo sie sich befinden. Dadurch wird sichergestellt, dass der Betrieb fortgesetzt werden kann, so dass wir trotz der derzeitigen Umstände ein hohes Serviceniveau aufrechterhalten können.


Um von diesem aussergewöhnlichen Angebot zu profitieren, füllen Sie einfach dieses Formular aus, das die Aktivierung des Firmenkontos einleitet.


Die Pressemappe herunterladen