2. Dezember 2020

Everysens präsentiert Ralf: den ersten Transportassistenten mit künstlicher Intelligenz

Everysens ist ein Start-up-Unternehmen mit Sitz in Lille, Frankreich, das für seine SaaS-Lösungen bekannt ist, die dem Management des Warentransports in der industriellen Lieferkette gewidmet sind. Spezialisiert auf IoT- und KI-Technologien, innoviert Everysens erneut und bietet heute den einzigen persönlichen Transportassistenten mit künstlicher Intelligenz an: Ralf.

Download der Pressemitteilung

Um seine Logistik von Anfang bis Ende - also von der Kundenbestellung bis zur Auslieferung - erfolgreich zu managen, muss ein Industrieunternehmen zahlreiche Prozesse einrichten, um die Planung und Durchführung seiner Gütertransporte sicherzustellen. In der Tat erfordert die Transportkette eine effektive Zusammenarbeit mit ihrem gesamten Ökosystem: den Transportdienstleistern und dem Endkunden, um die Kundenzufriedenheit zu gewährleisten. 


Diese Prozesse, die für die Lieferung unerlässlich sind, sind jedoch nach wie vor zeitaufwändig. Diese manuellen und sich wiederholenden Vorgänge (Excel-Datei, E-Mail, Telefon) unterscheiden sich auch sehr oft von einer Einheit zur anderen innerhalb desselben Unternehmens, was zu erheblichen Unproduktivitätsquellen führt. 


In diesem Jahr geht Everysens in Sachen Innovation noch weiter und führt eine innovative Technologie auf dem Lieferkettenmarkt ein: Ralf (Akronym für Robot Assistant & Labor Facilitator), der allererste digitale Transportassistent. Powered by AI unterstützt Ralf die operativen Teams im Transportmanagement und vereinfacht ihre täglichen Aufgaben. 

"Die Lieferkette besteht aus einer Vielzahl von Akteuren, die notwendigerweise zusammenarbeiten müssen, um den immer anspruchsvolleren Endkunden ein hohes Serviceniveau zu bieten. Das Interesse einer Intelligenz wie der von Ralf ist es, die Anstrengungen eines jeden zu lenken, um Probleme vorherzusehen, bevor sie real werden", erklärt Dr. Youness Lemrabet, CEO von Everysens. 

Mit Ralf ermöglicht Everysens ein kooperativeres Transportmanagement in Echtzeit. Dank personalisierter geschäftlicher Warnmeldungen informiert Ralf jeden Benutzer sofort über eine laufende Anomalie oder eine zu ergreifende Maßnahme, um eine wichtige Gefahr vorherzusehen. Ralf integriert die Zwänge jedes einzelnen Dienstleisters und stützt sich auf all diese Informationen, um bessere Lösungen vorzuschlagen. Damit ermöglicht Ralf ein proaktives Gefahrenmanagement und erleichtert die Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten. 

Ralf automatisiert auch die Erstellung eines regelmäßigen Transportplans dank vorausschauender Informationen und der Kontrolle von Felddaten. Diese künstliche Intelligenz wird so zu einem vollwertigen Mitarbeiter im Transportmanagement und zu einer echten Hilfe bei der strategischen Entscheidungsfindung. 


Die Pressemappe herunterladen