Stärkung der Kundenzufriedenheit durch Digitalisierung in der Logistikbranche?

March 9, 2022

"Loyale Kunden kommen nicht nur zu Ihnen zurück, sie empfehlen Sie nicht nur weiter, sie bestehen darauf, dass ihre Freunde mit Ihnen Geschäfte machen. "Chip Bell". Kundenzufriedenheit betrifft alle Branchen.

"Loyale Kunden kommen nicht nur zu Ihnen zurück, sie empfehlen Sie nicht nur weiter, sie bestehen darauf, dass ihre Freunde mit Ihnen Geschäfte machen. "Chip Bell

Dieses Zitat ist eine gute Illustration für das Thema, das wir heute besprechen werden. Wenn wir den Begriff "Kundenerlebnis" lange Zeit der Welt des Einzelhandels vorbehalten haben, sehen wir jetzt, dass er alle Bereiche betrifft. Diese Philosophie ist auch leicht auf den Transportsektor übertragbar, wo die Digitalisierung vorherrscht und einen starken Einfluss auf die Kundenzufriedenheit hat.

Wenn nämlich ein Kunde ein Produkt auf einer E-Commerce-Plattform bestellt und sein Paket verspätet eintrifft, wird er direkt die Plattform und nicht den Spediteur dafür verantwortlich machen. Das Lieferproblem hängt jedoch nicht unbedingt mit der Plattform, sondern eher mit dem Transporteur zusammen. Hier setzt die Digitalisierung im Transportsektor an. Mit den richtigen Tools und Echtzeit-Transparenz können Plattformmanager ihre Kundenversprechen und Liefertermine leichter einhalten und gleichzeitig die damit verbundenen geschäftlichen Einschränkungen respektieren. All dies mit dem Ziel, den Kunden zufrieden zu stellen und ein erfolgreiches Erlebnis zu bieten.

Der digitale Wandel: Ungleichheiten zwischen Unternehmen

Angesichts der Covid-19-Gesundheitskrise ist die digitale Transformation zu einem wichtigen Thema für VSEs und KMUs geworden. Es wurden Werkzeuge eingesetzt, um die wirtschaftliche Aktivität in Zeiten der Eindämmung aufrechtzuerhalten. Für einige Unternehmen, in denen die Führungskräfte ein höheres Durchschnittsalter haben oder nicht mit dem Digitalen aufgewachsen sind, war die Implementierung des Digitalen jedoch komplizierter. In der Tat, wenn man nicht über genügend digitale Kenntnisse verfügt, wird die Implementierung umso länger und komplexer sein.

Es ist jedoch klar, dass die Covid-19-Situation ein Beschleuniger bei der Umsetzung der Digitalisierung gewesen ist. Um weiterhin mit den Kunden interagieren zu können, wurde die Integration digitaler Systeme wie Videokonferenzen schnell vorangetrieben. Auch im Bereich der Logistik haben die Unternehmen neue Toolsintegriert.

Richtig umgesetzt, ermöglicht der digitale Wandel Unternehmen unter anderem, ihre Sichtbarkeit, ihre Kundenbeziehungen und ihren Umsatz zu steigern.

Prozesse vereinfachen mit digital

Laut einer von Ifop - im Auftrag der Star's Service-Gruppe - durchgeführten Umfrage unter 1006 Personen über 18 Jahren sind 85 % der Verbraucher bereit, die Website zu wechseln, um von einer besser an ihre Bedürfnisse angepassten Lieferung zu profitieren, und 60 % brechen ihre Bestellung ab, wenn sie die Lieferoptionen nicht zufriedenstellend finden. In der Tat sind die Verbraucher heute hyper-vernetzt und haben sich daran gewöhnt, in Echtzeit über den Status ihrer Lieferung informiert zu werden. Daher ist es für den Transport- und Logistiksektor unerlässlich, sich an die Bedürfnisse der Verbraucher anzupassen.

Die Unterbrechung der Lieferkette

Die weltweite Coronavirus-Pandemie hat die Bedeutung der Logistik deutlich gemacht. Mit geschlossenen Grenzen, blockierten Gebieten, Versorgungsproblemen usw. haben wir gesehen, wie verwundbar unser System ist. Erinnern wir uns an das Ereignis Ende März, als Ever Given den Suezkanal eine Woche lang blockierte. Mehr als 400 Schiffe waren blockiert und bildeten riesige Staus, die alle geplanten Lieferungen verzögerten. Da über den Suezkanal mehr als 10 % des Welthandels abgewickelt werden, hatte dies Auswirkungen auf die gesamte globale Lieferkette von der Abfahrt der Waren bis zu den Endkunden.

Sicherstellung einer belastbaren und kooperativen Lieferkette, um das Kundenerlebnis zu verbessern

Diese jüngsten Ereignisse haben einmal mehr unsere Abhängigkeit von externen Ereignissen und deren Auswirkungen auf das Geschäft bewiesen. Neue digitale und kollaborative Tools werden daher in der Logistikbranche immer wichtiger. Im digitalen Zeitalter verlangen die Verbraucher immer kürzere Lieferzeiten. Aus diesem Grund werden die Digitalisierung der Logistikkette und der Einsatz von Flow-Management-Software unumgänglich.

Künstliche Intelligenz für Kundenzufriedenheit in der Logistikbranche

Angesichts des zunehmenden Wettbewerbs, insbesondere durch den Aufstieg des E-Commerce, wird die Digitalisierung in der Logistikbranche zu einem zentralen Wachstumshebel. In der Tat erlaubt die Digitalisierung der Tätigkeit - unter anderem - die Produktions- und Lieferzeiten zu verkürzen und damit die Bedürfnisse der Kunden besser zu befriedigen.

Everysens hat ein Transport-TMS entwickelt, das eine durchgängige Überwachung aller Logistikströme ermöglicht. Das TMS-Tool bringt die Informationen aller Akteure in der Logistikkette auf einer Plattform zusammen: ein Glücksfall für die Akteure der Lieferkette, aber was ist mit den Verbrauchern? Was bringt ihnen der Einsatz eines TMS durch die Spediteure, die ihre Produkte umschlagen?

Es gibt viele Vorteile und hier sind einige von ihnen:

  • End-to-End-Verfolgung Ihres Produkts
  • Akkurate Antworten des Kundendienstes
  • Echtzeit-Wissen über den Lieferstatus
  • Pünktliche Lieferung von Waren
  • Schnelles Wissen bei unerwarteten Ereignissen
  • Vermögenswerte sichern

Wir haben erkannt, dass unabhängig von der Branche Kundenzufriedenheit notwendig ist, damit ein Unternehmen zukunftsfähig ist. Es reicht nicht mehr aus, ein Produkt oder eine Dienstleistung mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten, die Kundenzufriedenheit wird zum wichtigsten Element, das in der Strategie berücksichtigt werden muss.

Da die Verbraucher immer mehr vernetzt sind, ist es außerdem wichtig, sich an die Kunden anzupassen und ihre Bedürfnisse zu erfüllen - zum Beispiel, indem man die Nachfrage antizipiert oder Produkte pünktlich ausliefert.

In der Logistikbranche ist das TMS ein wichtiges Werkzeug, das es einem Unternehmen ermöglicht, seine Abläufe bestmöglich zu steuern, um eine bemerkenswerte Kundenzufriedenheit zu erreichen.

Möchten Sie mehr erfahren? Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Team.

Das könnte Sie auch interessieren: